Der Krieg des Westens gegen die Wahrheit

by Paul Craig Roberts

Der „Krieg gegen den Terror“ ist gleichzeitig ein Krieg gegen die Wahrheit. Seit 15 Jahren – von 9/11 bis zu Saddam Husseins „Massen­ver­nich­tungs­waffen“ und „Verbindungen zu Al Qaeda“, „iranischen Atomwaffen“, „Assad benutzt chemische Waffen“, die endlosen Lügen über Gaddafi, die „russische Invasion der Ukraine“ – die Regierungen der sogenannten westlichen Demokratien halten es für notwendig, sich fest an die Lügen zu klammern, um ihre Pläne zu verfolgen. Und jetzt versuchen diese westlichen Regierungen, die Verbreiter der Wahrheit in Misskredit zu bringen, die ihren Lügen entgegentreten.

Russische Pressedienste werden von der EU und den westlichen Presstituierten als Lieferanten von „Fake News“ angegriffen. http://www.globalresearch.ca/moscow-accused-of-propagating-fake-news-eu-resolution-on-russian-propaganda/5558835 Auf Befehl ihrer Washingtoner Meister hat die EU doch tatsächlich eine Resolution gegen russische Medien angenommen, weil die nicht der Linie Washingtons folgen wollen. Der russische Präsident Putin sagte, diese Resolution ist ein „sichtbares Zeichen des Zerfalls des Demokratiegedankens in der westlichen Gesellschaft.“Wie George Orwell voraussagte, wird jetzt das Aussprechen der Wahrheit von den westlichen „Demokratien“ als feindlicher Akt angesehen. Eine brandneue Webseite, propornot.com, hatte gerade seinen Auftritt und verurteilt eine Liste von 200 Internetwebseiten, die Neuigkeiten und Ansichten anbieten, die nicht in Einklang mit den presstituierten Medien stehen, die den Plänen der Regierung dienen. Wird propornot.com von der CIA finanziert, dem National Endowment for Democracy, oder von George Soros?

Ich bin stolz dass paulcraigroberts.org auf der Liste steht.

Was wir hier sehen ist, wie der Westen die Art und Weise des zionistischen Israels bei der Behandlung seiner Kritiker übernimmt. Jeder, der die grausame und unmenschliche Behandlung der Palästinenser durch Israel anklagt, wird als „antisemitisch“ verteufelt. Im Westen werden jene, die mit der mörderischen und rücksichtslosen Politik von Regierungsbeamten nicht einverstanden sind, als „russische Agenten“ verteufelt. Selbst der gewählte Präsident der Vereinigten Staaten wird als „russischer Agent“ bezeichnet.

Dieses Projekt, die Verbreiter von Wahrheit als Propagandisten umzudeuten, geht in die Hose. Der Versuch, die Verbreiter von Wahrheit in Misskredit zu bringen, hat stattdessen einen Katalog an Webseiten produziert, wo man verlässliche Informationen finden kann, und die Leser sammeln sich auf den Seiten dieser Liste. Darüber hinaus zeigt der Versuch zur Diskreditierung der Verbreiter von Wahrheit, dass die westlichen Regierungen und ihre Presstituierten gegenüber der Wahrheit und abweichenden Meinungen intolerant sind und unbedingt die Menschen zwingen wollen, die nur der Regierung dienenden Lügen als Wahrheit zu akzeptieren.

Ganz eindeutig haben die westlichen Regierungen und die westlichen Medien keinen Respekt vor der Wahrheit, also wie kann der Westen dann demokratisch sein?

Die presstituierte Washington Post hat ihre zugedachte Rolle gespielt und verbreitet die Behauptung Washingtons, die alternativen Medien bestünden aus russischen Agenten. Craig Timberg, dem es anscheinend an Integrität oder Intelligenz fehlt, oder womöglich an beidem, ist der Strohmann der WaPo, der die Falschmeldung berichtet, „zwei Teams aus unabhängigen Forschern“ – von denen nicht einer identifiziert ist – hätten herausgefunden, dass die Russen meine Ahnungslosigkeit ausbeuten, die von Counterpunch, von Professor Michel Chossudovsky von globalresearch, von Ron Paul, Lew Rockwell, Justin Raimondo und von 194 anderen Webseiten, um einem „aufrührerischen Kandidaten“ (Trump) dabei zu helfen das „Weiße Haus einzunehmen“

Beachten Sie den für Trump benutzten Begriff „aufrührerischer Kandidat“. Das ist alles was man wissen muss.

Hier kann man nachlesen, was in der presstituierten Washington Post als „verlässliche Berichterstattung“ durchgeht:
https://www.washingtonpost.com/business/economy/russian-propaganda-effort-helped-spread-fake-news-during-election-experts-say/2016/11/24/793903b6-8a40-4ca9-b712-716af66098fe_story.html

Lesen Sie auch:
http://www.alternet.org/media/washington-post-promotes-shadowy-website-accuses-200-publications-russian-propaganda-plants

Glenn Greenwald vom Intercept, der es irgendwie nicht auf die Liste der 200 geschafft hat, macht sich über Timberg und die Washington Post her:
https://theintercept.com/2016/11/26/washington-post-disgracefully-promotes-a-mccarthyite-blacklist-from-a-new-hidden-and-very-shady-group/

Den westlichen Regierungen gehen die Ausreden aus. Seit dem Clinton-Regime übertrifft die Anzahl der Kriegsverbrechen westlicher Regierungen die von Nazi-Deutschland. Millionen Moslems wurden in sieben Ländern abgeschlachtet, vertrieben und mittellos gemacht. Nicht ein einziger westlicher Kriegsverbrecher wurde zur Verantwortung gezogen.

Die verabscheuungswürdige Washington Post ist eine Hauptverteidigerin dieser Kriegsverbrecher. Die gesamten westlichen Print- und TV-Medien sind so tief in die schlimmsten Kriegsverbrechen der Menschheitsgeschichte verwickelt, dass, sollte die Gerechtigkeit einmal siegen, die Presstituierten zusammen mit den Clintons, George W. Bush und Dick Cheney, Obama und ihren neokonservativen Bediensteten oder Führern auf der Anklagebank sitzen werden, je nachdem.

Paul Craig Roberts (* 3. April 1939) ist ein US-amerikanischer Ökonom und Publizist. Er war stellvertretender Finanzminister während der Regierung Reagan und ist als Mitbegründer des wirtschaftspolitischen Programms der Regierung Reagans („Reaganomics“) bekannt.[1] Er war Mitherausgeber und Kolumnist des Wall Street Journal, Kolumnist von Business Week und dem Scripps Howard News Service. Er wurde bei 30 Anlässen über Themen der Wirtschaftspolitik im Kongress um seine Expertise gebeten.

https://propagandaschau.wordpress.com/2016/11/28/paul-craig-roberts-der-krieg-des-westens-gegen-die-wahrheit/

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s